Über uns

Weinberg. Anfang war ein begeisterter Weinbauer und Weinkoster Dipl. Ing. Ján Domin und sein Traum einen Familienweinbau aufzubauen. Nach vieljährigen Erfahrungen mit der Weinbereitung im vorigen Regime und der Unternehmungstätigkeit mit Bioprodukten in den 90. Jahren, begann er sich mit dieser Idee zu beschäftigen:

„Wenn Weinbau, dann ökologisch…“

Dort entstanden die Grundlagen unserer Familienfirma Domin & Kušický

Den Gesetzkriterien nach absolvierten wir eine dreijährige Umwandlung (eine Übergangszeit zwischen dem klassischen Rebbau und dem Bio-Anbau). 

Bei der Ernte verlangen wir das Zertifikat eines Bioproduktes, für jede Ernte einzeln und bei dem Flaschenfüllen das Zertifikat eines Biolebensmittels. Unsere Weine reifen lange. Sie werden in einem reinen Milieu produziert, ohne Chemie und dazugegebene aromatische Stoffe. Sie tragen die Bezeichnung „BIO“, die an der hinteren Etikette durch das Markenzeichen der ökologischen Landwirtschaft der Slowakischen Republik deklariert ist. Unsere Weine wollen wir nicht mit Worten beschreiben, sie müssen selber von sich reden.

ÖKO Landwirtschaft

Die zentrale Kontroll- und Prüfungsbehörde als Staatsorgan führte die Registrierung der Weinberge durch und erteilte unserem Weinbau Registrierungsnummern. Alljährlich erteilt sie ein Zeugnis über die für die Weinproduktion bestimmten Trauben. Certifikáciu a kontrolnú činnosť v ekologickej poľnohospodárskej výrobe zabezpečuje certifikovaná spoločnosť Naturalis SK, s.r.o., ktorá sa nachádza v zozname kontrolných organizácií členských štátov EÚ. Die Zertifizierung und Kontrolltätigkeit in der ökologischen Landwirtschaftsproduktion gewährleistet die zertifizierte Gesellschaft Naturalis SK, s.r.o. (GmbH), die sich in der Liste der Kontrollorganisationen der EU befindet.

„Man muss über den Erdboden sprechen, darüber wie die Sorte nur ein Schlüssel ist, der das Anbaugebiet öffnet. Über die Lagen und ihre spezifischen Bedingungen. Der Wein als solcher sollte die Herkunftsstelle hervorbringen“

Diese Wörter liehen wir uns von der legendären burgundischen Weinbäuerin Lalou Bize-Lerdy aus und uns bleibt nichts anderes übrig als ihnen zuzustimmen.