Neueste Nachrichten

Öl und Mehl

Öl
Weintrauben sind für den Mensch gesund in beliebiger Art. Außer der Trauben und der Traubenschalen können wir effektiv auch die Traubenkerne, aus denen wir ein der wertvollsten Öle pressen können, verwerten.

Öl

Unsere Weintrauben, die ökologisch, ohne harte Chemie behandelt werden, sind ein idealer Grundstoff für die Produktion von Traubenöl, das durch ein schonendes Fließpressen gewonnen wird.
Das Öl enthält ein hohes Prozent von Linolsäure. Warum ist das so wichtig? Außer, dass sie die Fettverbrennung unterstützt und den Muskelwuchs fördert, erhöht sie die Knochenmineraliendichte, senkt den Cholesterinspiegel und nimmt an biochemischen Reaktionen, die für die Heilung von Entzündungen zuständig sind, teil. Sie bremst auch die Diabetesentwicklung und kardiovaskuläre Krankheiten. Es ist zwar kein Medikament, aber hilft bei der Körperernährung und ermöglicht dem Körper in einen guten Zustand zu bleiben.
Mit jedem Löffel, den sie morgen auf nüchternen Magen einnehmen, können sie Phospholipide, Sphingolipide, Phytosterole sowie auch Vitamine C und E, inbegriffen von Oligomerproanthozyanidinen, die starke und seltene Antioxydanse sind, zu sich nehmen.
Das Öl hilft auch von außen. Es stärkt die Haut, liefert dieser notwendige Nahrung und schützt sie vor dem Altern. Applizieren sie das Öl auf die Haare 10 Minuten bevor Sie sie waschen und Sie können ihr Problem mit trockenen Spitzen lösen.
Das Öl ist auch für die kalte Küche geeignet. Es passt zum Jogurt, Quark, Brei, Juice, Obst- und Gemüsesalat, Creme, Pudding, Risotto, Aufstrich, Suppe, Fleisch usw. Es erträgt auch höhere Temperaturen und flammt nicht durch.
Gehören Sie zur Gruppe von Menschen mit einer Histaminintoleranz? Sind Sie nach einer Operation und haben rissige Adern oder Gefäße? Probieren Sie gerne neue Rezepturen und Ingredienzen? Sind Sie ein Diabetiker? Wenn Sie wenigstens auf eine Frage bejahend antworteten, ist unser Traubenbioöl ausgerechnet für Sie da.

MehlMehl
Nach der Pressung der teilweise von Öl gelösten Traubenkernen, entsteht durch das Mahlen das Mehl. Die Traubenkerne sind eine der reichsten Naturquellen der sogenannten Flavonoide, die durch ihre Antioxydationseigenschaften bekannt sind. Sie schützen die Zellen gegen die Auswirkung der freien Radikale. Sie regenerieren und stärken die Gefäße und reduzieren Entzündungszustände. Der hohe Bestandteil von Ballastoffen in unserem Mehl befördert die richtige Funktion des Darmsystems. Es ist reich an Polyphenole, Kalium, Kalzium und Eisen.
Wo überall kann man das Mehl verwenden? Wir empfehlen in jedem beliebigen Rezept das gewöhnliche Mehl in einer Menge von 5 – 10% zu ersetzen. Man kann es auch zum Verfeinern von Saucen, Suppen und Gemüsegerichten verwenden. Es hat seine Nutzung auch in der kalten Küche. Es ist geeignet für Jogurts, Müsli, Fruchtsäfte und Cocktails und ist selbstverständlich kleberlos, paleo und ohne Laktose.